Über uns

1907 gründete Ignaz Sucholinski, die Firma. Als er damals mit einem von Pferden gezogenen Aschewagen über die kopf- steingepflasterten Straßen der Allerstadt fuhr, war nicht vorhersehbar, welche Ausmaße und Wichtigkeit die Müllentsorgung einmal erlangen würde. Heute führt seine Ururenkelin Amelie Sucholinski das Unternehmen, das vier große Containerfahrzeuge unterhält, die bereits die 5. Generation repräsentiert.

Inzwischen verfügt die Sucholinski GmbH über vier Spezial-Lkw, einen Anhänger und zahlreiche Container. Der Entsorgungsfachbetrieb garantiert dafür, dass der Abfall von privaten und gewerblichen Kunden ordnungsgemäß beseitigt wird. Ob Holz, Bauschutt, Baustellen und Gartenabfälle, Akten, Gewerbemüll, Wertstoffe oder Speise- reste, in den Containern, die zwischen 2,7 und 40 Kubikmeter Inhalt fassen, findet alles Platz. Der Betrieb ist aber auch für die Abfallentsorgung bei Großveranstaltungen, darunter die Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde in Verden, zuständig.

In der langen Firmengeschichte hat sich in dem Verdener Unternehmen viel verändert. Das gilt nicht zuletzt auch für den Fuhrpark.

1959 wurden die letzten Pferde verkauft. Von nun an wurden nur noch Kraftfahrzeuge eingesetzt. 1968 folgte dann ein wichtiger Schritt mit der Einführung von Kleincontainern für Industrie- und Gewerbeabfälle, die mit einem Unimog mit Anhänger abgefahren wurden. Das hatte es in dieser Form vorher noch nicht gegeben. Viele Kunden hatten bis dahin ihre Abfälle in eigenen Gruben zwischengelagert.

Seit 1977 gibt es den Großcontainerdienst mit Abrollkippern.

Da die Firma jährlich vom TÜV Hannover überwacht wird, darf sie sich seit 1997 Entsorgungsfachbetrieb nennen.

2004 bietet die Firma erstmals Mülltonnen mit einem Volumen von 1.100 Litern an, die für Haus und Gewerbemüll zur Verfügung stehen. Im Jahr 2007 zum 100 jährigen Jubiläum gab es dann die bislang jüngste Ergänzung. Mit der Anschaffung eines Containers mit darauf befestigtem Bagger wurde das Service-Angebot erweitert. Nun haben die Kunden die Wahl, ob sie die Container selbst oder bereitgestelltes Entsorgungsgut durch unsere Mitarbeiter beladen lassen wollen.